© Lebenshilfe/Ludwig Olah
Freizeitnetzwerk Sport

Freizeit Netzwerk Sport

Was ist das Freizeit-Netzwerk Sport?

Das Freizeit-Netzwerk Sport gibt es seit Juli 2015.

Das Freizeit-Netzwerk Sport gehört zur Lebenshilfe Nürnberg.

Das Freizeit-Netzwerk Sport bekommt Geld von der Stadt Nürnberg.

Denn die Stadt Nürnberg findet das Freizeit-Netzwerk Sport gut.

 

Es geht um Inklusion im Sport.

Inklusion bedeutet:

Alle Menschen gehören dazu.

Und dürfen überall mitmachen.

Auch beim Sport.

Für wen ist das Freizeit-Netzwerk Sport?

Menschen mit Behinderung sollen Sport machen können.

Auch mit Menschen ohne Behinderung.

Wir beraten Menschen mit Behinderung, wenn Sie Sport machen wollen.

Wir informieren über Sport-Angebote.

Und organisieren bei Bedarf eine Assistenz.

Die Assistenz begleitet die Sportler vor, bei und nach dem Sport.

 

Wir arbeiten mit vielen Sport-Anbietern zusammen.

Und sind Ansprech-Partner für alle,

die sich für Inklusion im Sport interessieren.

Wir unterstützen und beraten die Sport-Vereine und Sport-Einrichtungen.

Wir zeigen zum Beispiel:

  • Wie geht Inklusion im Sport?
  • Wo gibt es Geld für Inklusion im Sport?

Wir helfen die Sport-Angebote neu zu gestalten.

So können alle zusammen Sport machen.


Inklusion im Sport ist auch gut für die Gesellschaft:
Die Menschen kommen miteinander in Kontakt.
Und lernen sich kennen.

Lust auf Sport?

Schreiben Sie uns.

Oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne.

Besondere Angebote

Wir versenden in regelmäßigen Abständen E-Mails.

Die E-Mails heißen News-Letter.

In den News-Lettern finden Sie:

  • Aktuelle Sport-Gruppen
  • Aktuelle Kurs-Angebote
  • Und Sport-Veranstaltungen.

Wir haben ein großes Netz-Werk.

Das bedeutet, dass wir uns mit vielen Menschen und Stellen austauschen.