Betreuungsverein

Unsere Zielgruppe

Ein*e Betreuer*in kann als gesetzliche*r Vertreter*in zeitlich befristet für eine Person eingesetzt werden, wenn das Betreuungsgericht dies angeordnet hat.

Wir betreuen Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst zu besorgen. Wir unterstützen die Betroffenen partnerschaftlich und wenn nötig, vertreten wir sie gesetzlich.

Unsere Arbeit beschränkt sich nicht nur auf Menschen mit Behinderung. Wir betreuen auch andere Personenkreise wie z.B. psychisch kranke und altersgebrechliche Menschen.

Die Betreuung - Aufgaben und Ziele

Als gesetzliche Betreuer*innen organisieren wir notwendige Hilfen, beantragen Sozialleistungen, verwalten Finanzen und regulieren Schulden.

Wir vertreten unsere Betreuten gegenüber Behörden, Versicherungen und Sozialleistungsträgern,

Wir unterstützen bei finanziellen Angelegenheiten und bei Gesundheitsfragen.

Wir organisieren Hilfen im Bereich Pflege, Beschäftigung, Wohnen.

Ehrenamtliche Betreuung

Wir bieten Beratung und  Begleitung bei der Betreuungsführung

Wir organisieren Fortbildungen gemeinsam mit anderen Betreuungsvereinen und der Betreuungsstelle.

Informieren Sie sich auch weiter auf der Website gesetzliche-betreuung-nbg.de.

Besondere Angebote - Beratung

Wir informieren zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.

Wir klären auf über gesetzliche Betreuung und möchten Vorurteile entkräften.

Wir vermitteln Angebote in Nürnberg und erleichtern Kontakte zu anderen Nürnberger Betreuungsvereinen und der Betreuungsstelle der Stadt Nürnberg.