Mittelschulstufe

Mittelschulstufe

Die Mittelschulstufe der Jakob-Muth-Schule umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 9. Im Unterricht und in Projekten werden die in der Grundschulstufe erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vertieft und altersspezifisch erweitert.

Zielgruppe

Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren mit dem Förderbedarf geistige Entwicklung.

Pädagogisches Leitbild

Gemeinsames Lernen und Erleben stärken die Persönlichkeit der Jugendlichen und fördern die Selbst- und Mitbestimmung. Unterricht und Schulleben sind geprägt von altersspezifischen Entwicklungsaufgaben, wie körperliche Veränderungen, Gemeinsamkeit und Abgrenzung oder angemessene Beziehungen zu Gleichaltrigen. Der Unterricht ist ganzheitlich gestaltet und entspricht den individuellen Förderbedürfnissen der Schüler, er findet in kleinen Klassen und - vor allem in den Kulturtechniken - in Leistungsgruppen statt. Fachunterricht wie Werken, Textiles Gestalten und Hauswirtschaft nehmen einen wichtigeren Platz ein und eröffnen den Jugendlichen allmählich berufliche Interessen und Perspektiven. Der Besuch außerschulischer Lernorte, die Verbesserung der Mobilität, der Ausbau der Ortskenntnisse und eine Erweiterung des Freizeitverhaltens ergänzen den Schulunterricht.

Pädagogische Angebote

  • Klassenübergreifende Neigungskurse
  • Sportprojekte und Turniere (Mountainbike, Fußball, Kicker, Hallenboccia…)
  • Wettbewerbe (Vorlese-, Singwettbewerb)
  • Beteiligung an der Schülermitverantwortung (SMV) und dem Schulforum
  • Streitschlichterausbildung
  • Mobilitätstraining in der Öffentlichkeit
  • VAG-Projekt
  • Kiosk-Projekt
  • Schulchor und Band
  • Schülerzeitung
  • Computer AG
  • Lebensweltorientierte Trainingsgruppen (Hausmeistergruppe, Müll-, Gartendienst…)
  • Gemeinsame Aktionen in Kooperation mit Regelschulklassen

Aktuelle und geplante Vorhaben:

  • Lern- und Entwicklungsgespräche
  • Große Faschingsparty der SMV
  • Hallenboccia-Turnier mit Grund- und Berufsschulstufe
  • Teilnahme am mittelfränkischen Vorlesewettbewerb mit schulinterner Vorausscheidung

Wichtige Hinweise

  • Busbeförderung ist kostenfrei möglich!
  • Nach dem Schulvormittag schließt sich das Nachmittagsangebot der Jakob-Muth-Tagesstätte an.
Newsletter