Inklusionspreis

Ausschreibung „Nürnberger Inklusionspreis 2020“

Die Stiftung Lebenshilfe Nürnberg sucht Bewerber*innen für den „Nürnberger Inklusionspreis“.

Der mit 1.000 Euro ausgestattete Preis wird jährlich normalerweise am ersten Samstag im Juli vergeben.

Durch Corona gibt es da aber Verzögerungen, wir bitten dies zu entschuldigen.

Wer vergibt den "Nürnberger Inklusionspreis"?

Der Stiftungsrat vergibt den „Nürnberger Inklusionspreis“ auf der Grundlage einer Jury-Entscheidung.

Die Jury für den Nürnberger Inklusionspreis besteht aus:

Michael Mertel, Vorsitzender des Nürnberger Behindertenrates

Andreas Franke, Leiter der Lokalredaktion Nürnberger Nachrichten

Ingrid Mielenz, ehemalige Nürnberger Sozialreferentin

Prof. Dr. Barbara Städtler-Mach, Präsidentin der Evangelischen Hochschule Nürnberg

Prof. Dr. Thomas Beyer, Technische Hochschule Nürnberg, Georg Simon Ohm, Fakultät Sozialwissenschaften

Horst Schmidbauer, Stiftungsrat Lebenshilfe Nürnberg, MdB a.D., Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Nürnberg e.V.

Frank Thyroff, Geschäftsführer wbg Nürnberger Immobilien GmbH

© Lebenshilfe Nürnberg e.V.