Arbeitsstellen

Die Lebenshilfe Nürnberg bietet vielfältige Hilfen für Menschen mit Be­hinderungen und ihre Familien. Sie betreibt selbst und mittels ihrer ge­meinnützigen Gesellschaften 29 Einrichtungen und Fach­dienste für be­hinderte Menschen aller Altersstufen in Nürnberg. Hierzu zählen u.a. eine Frühförderstelle, fünf inklusive Kindertagesstätten, zwei Heilpädagogische Tagesstätten, eine Förderschule, eine Behindertenwerk­statt, zwei Tagesein­richtungen für autistische und schwerstbehinderte Er­wachsene, vier Wohneinrichtungen, medizinisch-therapeutische und psy­chologische Fach­dienste sowie hauswirtschaftliche und technische Versor­gungsbetriebe. Mit über 1.650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden rund 2.500 behin­derte Menschen betreut, versorgt und gefördert.

allgemeine Hinweise:

 

Sollten Sie Interesse an einer oder an mehreren Stellenausschreibungen haben, bitten wir Sie, sich pro Ausschreibung, mit jeweils vollständigen Unterlagen und Angabe der entsprechenden Kennziffer zu bewerben, da diese nur dann an die jeweilige Einrichtung weitergeleitet werden können.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Sicherheitsgründen nur Bewerbungsunterlagen NUR im PDF-Format berücksichtigen können.

Für uns Menschen in der Lebenshilfe Nürnberg ist der gegenseitige Respekt und der wertschätzende Umgang aller untereinander der wesentliche Bestandteil unserer Arbeit.

Bei schriftlichen Bewerbungen verzichten Sie freundlicherweise auf Bewerbungs-mappen. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen, da wir Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden.

Ihre Bewerbung wird schnellstmöglich von unserer Personalabteilung bearbeitet. Die Bewerbung wird dann an die entsprechende Fachabteilung/Einrichtung weitergegeben. Die Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlage kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie die angegebenen Bewerbungsfristen.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gespeichert und verarbeitet. Dabei werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

 

Sofern wir keine geeignete Stelle für Ihr Profil ermitteln können, werden wir sämtliche Daten mit Zustellung der Absage, nach Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gespeichert und verarbeitet. Dabei werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Stellenausschreibungen:

 

Für unseren integrativen Jakob-Muth-Hort in der Waldaustraße 21 in Nürnberg suchen wir ab sofort eine/n

Kinderpfleger oder Heilerziehungspflegehelfer m/w/d

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, Berufserfahrung wünschenswert
  • Interesse an eigenverantwortlicher Tätigkeit mit Schulkindern 1. bis 4. Klasse
  • Verantwortungsbewusste, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

 Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Berufliche Weiterentwicklung in einer großen Einrichtung
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24,0 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Angabe der Kennziffer als PDF an personal@Lhnbg.de oder die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 0620-01-47, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

Bewerbungsende: 21. Februar 2020

 

Für die Heilpädagogische Jakob-Muth-Tagesstätte, Standort Waldaustraße in Nürnberg suchen wir zum nächst möglichen Termin

Heilerziehungspfleger oder Erzieher m/w/d

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, Berufserfahrung wünschenswert
  • Interesse an eigenverantwortlicher Tätigkeit bei Kindern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung im heilpädagogischen Kindergarten (Tagesstätte der Schulvorbereitenden Einrichtung -SVE)
  • Verantwortungsbewusste, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

 Wir bieten:

  • Arbeitszeit von 11:45 Uhr bis 16:00 Uhr, in den Ferien abweichend
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Vergütung nach TVöD (Entgeltgruppe S 8b)
  • Berufliche Weiterentwicklung in einer großen Einrichtung
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten

 
Es handelt sich um ein bis zunächst bis 31. August 2022 befristetes Arbeitsverhältnis mit wöchentlich 24,74 Stunden. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich. Eine angemessene Verfügungszeit ist Bestandteil der Arbeitszeit.
 
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Kennziffer als PDF an: personal@Lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 1920-01-31, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

Bewerbungsende: 21. Februar 2020

 

Für die Heilpädagogische Jakob-Muth-Tagesstätte, Standort Waldaustr. 21 in Nürnberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Heilerziehungspfleger oder Erzieher m/w/d

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, Berufserfahrung wünschenswert
  • Interesse an eigenverantwortlicher Tätigkeit bei Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Schule und Tagesstätte der Mittelschulstufe
  • Verantwortungsbewusste, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

 
Wir bieten:

  • Arbeitszeit Mo – Fr von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Vergütung nach TVöD (21,71 Std. Entgeltgruppe S 8b; 17,29 Std. Entgeltgruppe S 4)
  • Berufliche Weiterentwicklung in einer großen Einrichtung
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Es handelt sich um ein zunächst bis 31.08.21 befristetes Arbeitsverhältnis mit wöchentlich 39 Stunden (für 17,29 Stunden gilt die Ferienregelung). Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich. Eine angemessene Verfügungszeit ist Bestandteil der Arbeitszeit.
 
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Kennziffer als PDF an: personal@Lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 1820-01-31, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

Bewerbungsende: 21. Februar 2020

Die Heilpädagogische Tagesstätte, mit den Dependancen Hegelschule und Konrad-Groß Grund- und Mittelschule, an der staatlichen Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Merianstraße 1 in Nürnberg sucht ab 01. März 2020 einen

Erzieher oder Heilerziehungspfleger m/w/d

für den Gruppendienst. Wir bieten ein interessantes Aufgabenspektrum und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem sozialpädagogischen und psychologischen Fachdienst, mit dem medizinisch-therapeutischen Kollegen und den Lehrkräften der Förderschule.

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Sie haben Interesse an einer selbstständigen und eigenverantwortlichen Tätigkeit mit geistig behinderten Kindern und/oder Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer Ihnen anvertrauten Gruppe
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinärem Team

Wir bieten

  • ein interessantes Aufgabenfeld
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Es handelt sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis als Mutterschutz- und anschließender Elternzeitvertretung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 22,0 Stunden (vorwiegend am Nachmittag zwischen 12.00 und 16.00 Uhr). Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Kennziffer gerne als PDF an: personal@Lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 1420-01-33, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

aktualisiertes Bewerbungsende: 28. Februar 2020

Der Dienst Ambulant Begleitetes Wohnen sucht ab sofort eine/n

Heilerziehungspfleger oder Erzieher m/w/d

Wir engagieren uns dafür, dass Menschen mit Behinderung die Möglichkeit haben, in ihrer eigenen Wohnung „mitten drin“ zu leben. Was einfach klingt, ist für viele unserer Nutzer*innen eine Herausforderung, die sie mit Mut und Begeisterung annehmen – verantwortungsvoll begleitet mit einem individu­ellen Unterstützungsangebot.

Das Ambulant Begleitete Wohnen verfolgt das Ziel, den Menschen mit Behin­derung durch Anleitung, Beratung und Hilfestellung in seiner Selbständigkeit und Alltagskompetenz zu stärken und auf diese Weise ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung/ Wohngemeinschaft zu ermöglichen. Wenn auch Sie einen hohen Anspruch an die heil-/sozialpädagogische Arbeit haben und diesen mit Freude umsetzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung. Der Einsatz erfolgt in der Regel in der Wohnung der Nutzer, nach deren Arbeitstag, somit nach 16 Uhr und beinhaltet Wochenenddienste, ggf. punk­tuell Frühdienste.

Wir bieten ein spannendes Arbeitsfeld in dem Sie sich mit Ihren Fähigkeiten kreativ einbringen können, ein motiviertes Team, sehr gutes Arbeitsklima, regelmäßige Teamzeiten und Fortbildungen, eine strukturierte Einarbeitung. Zudem Vergütung nach TVöD und betriebliche Altersvorsorge.

Sie verfügen über

  • Freude an der Unterstützung von Menschen mit Behinderung
  • Kenntnis von sozialräumlichen Konzepten und dem Inklusionsansatz
  • Strukturiertes und konzeptionelles Arbeitsverhalten
  • Distanzfähigkeit und Reflexionsvermögen
  • Selbstverständlichen Umgang mit Instrumenten wie Assistenzpla­nung, Dokumentation und Erfahrung in der Erstellung von Berichten
  • Solide EDV-Kenntnisse (MS Office)

Bei uns sind Sie richtig, wenn für Sie die Ziele Empowerment und Inklusion in Ihrer Arbeit handlungsleitend sind. Idealerweise bringen Sie zudem Erfah­rungen aus dem Bereich der ambulanten Begleitung und der Arbeit mit Men­schen mit Behinderung mit.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit wöchentlich 30 Stunden. Eine Beschäftigung im geringeren Umfang ist auch möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Mail an personal@lhnbg.de oder an Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 0820-02-76, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

Bewerbungsende: 21. Februar 2020

 

Die Wohnheime der Lebenshilfe Nürnberg suchen für den Bereich Wohnen Autisten in Gebersdorf zum nächstmöglichen Termin einen

Heilerziehungspfleger oder vergleichbare Qualifikation m/w/d

für die Wohneinrichtung für Menschen mit Autismus in der Felsenstraße.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung und Assistenz von 6 Menschen mit Autismus
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und tangierenden Einrichtungen
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Gruppendienst
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team

Ihr Profil:

  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für Menschen mit Autismus
  • Bereitschaft zu strukturiertem Arbeiten
  • Flexibilität im Schichtdienst zu arbeiten
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • fundiertes Fachwissen in der jeweiligen Profession
  • wenn möglich Berufserfahrung im Umgang von Menschen mit Autismus

Wir bieten:

  • ein interessantes und herausforderndes Aufgaben- & Arbeitsfeld
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • fachliche Einarbeitung, Fort- und Weiterbildungsangebote sowie regelmäßige Supervision
  • Umfangreiche Sozialleistungen

Für weitere Auskünfte können Sie sich gerne an Frau Baron (0911/5 87 93 - 821) wenden.

Es handelt sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden, mit anteiligen Wochenenddiensten. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD / SuE.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer als PDF an: personal@Lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 0720-02-28, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

aktualisiertes Bewerbungsende: 16. März 2020

Kinderpfleger / Heilerziehungspflegehelfer

Für unsere integrative Kita Bärenstark im Tillypark 300, suchen wir ab Februar 2020 oder später eine/n

Kinderpfleger / Heilerziehungspflegehelfer m/w/d

Die Kindertagesstätte ist sechsgruppig mit Kindergarten und Krippe und wurde 2009 im Tillypark eröffnet. Es existiert ein inklusives Leitbild, bei dem Kinder mit und ohne Behinderung gefördert und durch den Tag begleitet werden.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und Interesse an der inklusiven und offenen Arbeit
  • Evtl. fundierte und mehrjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter, sowie Kindern mit Behinderung
  • Wünschenswert: Interesse an der Montessori-Pädagogik
  • Interesse an der konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung und Ausgestaltung der pädagogischen Arbeit
  • Freude und Erfahrung an Teamarbeit
  •  

Ihre Aufgaben:

  • Mitgestaltung des Alltages und der Angebote innerhalb des Jahreskreises
  • Zusammenarbeit mit den Eltern im Sinne einer Erziehungspartnerschaft
  • Mitarbeit im gruppenübergreifenden Team

Wir bieten:

  • Bezahlung nach TVöD
  • Attraktive Altersvorsorge
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären Team
     

Es handelt sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Kennziffer als PDF an: personal@Lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 13619-13-46, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

Der Betreuungsverein sucht zur Teamerweiterung zum nächstmöglichen Termin eine/n

Sozialpädagogen m/w/d

Beschreibung:

  • Selbständige und persönliche Betreuungsführung im Rahmen der über­tragenen Wirkungskreise
  • Entwicklung und Durchführung von Querschnittsarbeit
  • Selbständiges und Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Vormundschaftsgerichten und Verbän­den

 
Voraussetzungen:

  • Praktische Berufserfahrung erwünscht
  • Umfassende Rechtskenntnisse (BGB, Sozialgesetzgebung, Schwerbehin­dertengesetz und der Rechtsdurchsetzung)
  • Umfassende Kenntnisse zu psycho­sozi­alen, medizinischen Prob­lemla­gen
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungs­kraft, Flexibilität und Belast­bar­keit
  • Erfahrung im Umgang mit schwierigen Betreuten erwünscht
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • PC- Kenntnisse

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden (davon sind 10 Wochenstunden unbefristet und 20 Wochenstunden be­fristet als Krankheitsvertretung). Die Vergütung erfolgt nach TVöD.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns diese unter An­gabe der Kennziffer als PDF an: personal@lhnbg.de oder an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer: 12019-01-06, Postfach 3039, 90014 Nürnberg.

aktualisiertes Bewerbungsende: 16. März 2020

Schulleiter / Sonderschulrektor (BesGr. A 15+AZ)

Die Lebenshilfe Nürnberg e. V. sucht für die Jakob-Muth-Schule, privates Förderzentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 eine/n

Schulleiter / Sonderschulrektor (BesGr. A 15+AZ) m/w/d

Es ist beabsichtigt, die Stelle mit einer staatlichen Lehrkraft (möglichst Lehrbefähigung für das Lehramt an Sonderschulen, Fachrichtung Geistigbehinderten- oder Körperbehindertenpäda­gogik) auf dem Weg der Zuordnung zum privaten Schulträger zu besetzen.

Die Lebenshilfe Nürnberg e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für das Wohl und die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung jeden Alters und ihrer Angehörigen einsetzt. Sie ist Träger verschiedener Einrichtungen wie Frühförderung, integrative Kindergärten, Tages­stätten, WerkStadt für Menschen mit Behinderung, Integrationsfirmen, Wohnheimen, Offene Hilfen und Beratungsstellen.

Die Jakob-Muth-Schule, seit 2016 „Profilschule Inklusion“, wird von ca. 225 Schülerinnen und Schülern in 23 Klassen und 64 Kindern in 8 SVE-Gruppen besucht. Sechs Klassen werden als Partnerklassen an einer Grund- und einer Realschule mit hohen Anteilen des gemeinsamen Unterrichts geführt. Vier Klassen einer Grundschule werden in intensiver Kooperation mit Klassen der Jakob-Muth-Schule im Stammhaus umfänglich gemeinsam unterrichtet und ganz­tägig in der Heilpädagogischen Tagesstätte und einem integrativen Hort betreut. Die Berufs­schulstufe arbeitet mit sechs Klassen nach einem stark lebenswelt- und projektorientierten Konzept an einem eigenen Standort.

Wir suchen eine engagierte, gestaltungsfreudige, durchsetzungsfähige und humorvolle Füh­rungspersönlichkeit mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz, die entsprechend des Leit­bilds der Lebenshilfe Nürnberg in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Schülern und Eltern, dem Kollegium sowie den Verantwortlichen in Schulleitung, in Tagesstätten- und Hortleitung, beim privaten Träger und der Regierung den Innovationsprozess und die inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung der Schule verantwortungsbewusst gestaltet.

Von dem/der Bewerber*in erwarten wir u.a.:

  • langjährige Unterrichtserfahrung in verschiedenen Bereichen eines Förderzentrums
  • Erfahrungen in der pädagogischen und konzeptionellen Gestaltung inklusiver und kooperativer Förderung
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Beratung von Schüler*innen, Eltern und Team
  • Schulleitungserfahrung
  • Fähigkeit, flexibel mit den komplexen Anforderungen eines großen Förderzentrums an vier Standorten umzugehen und zwischen den unterschiedlichen Positionen zu vermit­teln, Entscheidungen zu treffen und diese in kooperativer Form durchzusetzen
  • Kreativität bei der Planung und Gestaltung innovativer Projekte der inneren und äuße­ren Schulentwicklung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu einer effizienten und pädagogisch begründeten interdis­ziplinären Zusammenarbeit innerhalb der Schule sowie mit den Partnereinrichtungen (Tagesstätte, Fachdienste, Hort, Partnerschulen)
  • ein kooperativer Führungsstil sowie Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Orga­nisation und Personalführung
  • Kompetenz und Erfahrung in der öffentlichen Darstellung und Vertretung der Schule
  • gute PC- und EDV-Kenntnisse

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an die Lebenshilfe Nürnberg e.V., Kennziffer 10519-01-31, Postfach 3039, 90014 Nürnberg, oder als PDF an personal@Lhnbg.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Reuter unter der Tel.-Nr. 0911 58793 911 oder per Mail unter ReuterU@Lhnbg.de gerne zur Verfügung.

Bewerbungsende: 28. Februar 2020

Newsletter