Vorstandsbeiratswahl 2021 hat stattgefunden

Hier sehen Sie die Wahlergebnisse:

Kandidat*in

Stimmen

     Bereich

Carsten Neumann

Reiner Scheindel

Hermann Thoma

Tim Walther

Marion Neumeister

Marcus Richter

Eva Maria Weiß

Melanie Varazdinec

Silvia Seitzinger

Vanessa Jenkins

Daniela Dittrich

Rene Kierstein

Nicole Brost

Ilona Basse

Diego Santana

Werner Dennstädt

Tanja Cerpes

Ursula Schrade

122

112

98

97

85

84

83

81

80

70

69

68

67

66

58

57

55

55

     WerkStadt / Offene Behinderten Arbeit (OBA)

     WerkStadt

     Werner Wolf Wohnanlage / TENE

     WerkStadt

     OBA

     WerkStadt

     Außen Wohn Gruppe (AWG) / OBA

     WerkStadt / OBA

     Ambulant Begleitetes Wohnen (ABW) / WerkStadt

     WerkStadt

     WerkStadt / OBA

     Werkstadt

     OBA / ABW / WerkStadt

     ABW

     Förderstätte Felsenstraße

     Werner Wolf Wohnanlage

     WerkStadt

     Werner Wolf Wohnanlage

Die Nutzer*innen der Lebenshilfe haben abgestimmt: Von 26 Kandidierenden sind 18 der neue Vorstandsbeirat. Die Wahlbeteiligung lag bei 36 Prozent, das heißt von 705 Wahlberechtigten haben sich 254 Nutzer*innen an der Wahl beteiligt.

Am 22.09.2021 nimmt der Vorstandsbeirat die Arbeit auf und wählt drei Kandidat*innen für die Vorstandswahlen der Lebenshilfe Nürnberg.

Dann geht es um die Themen, die dem Vorstandsbeirat für die Lebenshilfe wichtig sind.

Wer Anregungen, Wünsche oder Themen hat, kann die Mitglieder des Vorstandsbeirates ansprechen, eine E-Mail schreiben an Vorstandsbeirat@Lhnbg.de oder einen Brief schicken an Lebenshilfe Nürnberg e.V., Vorstandsbeirat, Postfach 3039,  90014 Nürnberg.

Die Vorstellung der Kandidat*innen finden Sie im Anschluss.

Steckbriefe der Kandidat*innen

Ich bin 49 Jahre alt, nutze die OBA und bin in der WerkStadt angestellt.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich bin seit sechs Jahren in der WerkStadt. Mit dem „Budget für Arbeit“ konnte ich letztes Jahr auf den ersten Arbeitsmarkt wechseln.

Ich glaube: Das können andere auch! Mir ist es wichtig, dass Menschen mit Beeinträchtigungen die freie Wahl haben, wie sie leben, wohnen und arbeiten wollen.

Volle Teilhabe und Gleichberechtigung ist wichtig.

Dafür gibt es noch viel zu tun.

Dafür möchte ich mich auch in den nächsten Jahren wieder im Vorstandsbeirat einsetzen.

Ich bin 45 Jahre alt und arbeite in der WerkStadt.

Außerdem nehme ich sehr gerne an Angeboten der OBA teil.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich kandidiere für den Vorstands-Beirat, weil es mir da gefällt. Ich mag auch die anderen Leute im Beirat.

Was ich sonst noch sagen möchte:

Ich bin zur Zeit schon im Vorstands-Beirat dabei.

In meiner Freizeit mache ich gerne Puzzle oder höre Hörbücher.

Ich bin 39 Jahre alt und nutze das ABW und die OBA.

Meine Kinder sind in der Jakob-Muth-Schule und SVE.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich möchte für meine Söhne und mich eine bessere Welt und keine Ausgrenzung von Behinderten mehr.

Was ich sonst noch sagen möchte:

Die Welt ist bunt, lasst sie uns auch so gestalten!

Ich bin Mutter von 3 Jungs. Das ABW hilft mir seit einiger Zeit, mein Leben zu gestalten. Mein älterer Sohn ist schon ausgezogen und macht eine Ausbildung bei der Bundespolizei und hat mich schon zur zweifachen Omi gemacht. Meine zwei Jüngsten besuchen die Jakob-Muth-Schule aufgrund einer Behinderung. Die Lebenshilfe ist ein großer Teil meines Lebens geworden, darum möchte ich gerne noch aktiver werden!

Ich bin 41 Jahre alt und arbeite in der WerkStadt.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich bin hilfsbereit, bin ehrlich, schreibe gerne am PC und bin sehr eifrig dabei!

Was ich sonst noch sagen möchte:

Wichtig sind mir:

  • nette Zusammenarbeit
  • Ehrlichkeit
  • gute Laune
  • Freundschaft
  • viele Themen
  • eine gute Zeit

Ich bin 55 Jahre alt und nehme an den Angeboten der OBA teil.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich möchte mich für den Vorstands-Beirat wählen lassen, weil ich mich für alle Belange von Menschen mit Behinderung einsetzen möchte. Weil ich schon seit vielen Jahren dabei bin, zweimal als Vorsitzende vom Vorstands-Beirat und mir die Arbeit dort viel bedeutet.

Ich habe mich voll eingesetzt und möchte mich auch weiterhin voll und ganz diesen Aufgaben stellen. Es macht mir sehr viel Freude.

Was ich sonst noch sagen möchte:

Es ist wichtig, dabei zu sein um mitzuwirken, unsere Meinung zu vertreten und Vorschläge zur Verbesserung unserer Anliegen beizutragen.

Ich bin 43 Jahre alt und lebe in Nürnberg. Ich bin Nutzer des ABWs.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich möchte etwas bewegen. Für Andere setze ich mich gerne ein.

Meine Aufgabe bei der Tierrettung ist es Verbindung zwischen Menschen mit Behinderung und Tieren zu sein.

Im Vorstand könnte ich auch so ein Verbindungsglied sein.

Was ich sonst noch sagen möchte:

Ich bin ehrenamtliches Mitglied der Tierrettung und ein Gartenfreund.

Ich bin 26 Jahre alt, arbeite in der WerkStadt und nehme an Angeboten der OBA teil.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich interessiere mich für neue Sachen

Ich bin 52 Jahre alt und wohne in der Klaus Dittrich Wohnanlage.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Diese Arbeit gefällt mir und macht mir Spaß. Gefällt mir, wird schön.

Für diese Themen will ich mich besonders einsetzen:

Für alles, vor allem über Corona.

Ich bin 38 Jahre alt und arbeite in der WerkStadt.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Weil ich gerne mitreden, mitentscheiden möchte

Ich bin 26 Jahre alt und arbeite in der WerkStadt

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Mich interessieren neue Sachen

Ich bin 24 Jahre alt und arbeite in der WerkStadt.

Deshalb kandidiere ich für den Vorstands-Beirat:

Ich möchte gern die Leute unterstützen die bei mir in der Arbeit sind.

Die Zufriedenheit der Menschen ist mir wichtig.

Was ich sonst noch sagen möchte:

Mich interessiert die Arbeit im Vorstands-Beirat, darum möchte ich kandidieren und die Arbeit kennen lernen.

Vorstellungsvideos der Kandidat*innen